Ayama 

(Sanskrit: आयाम āyāma m.)

 

Das Wort Pranayama besitzt zwei Sanskrit-Wurzeln: Prana und Ayama.

„Prana“ bedeutet Vitalkraft oder Lebenskraft (Atmung). „Ayama“ steht für Ausweiten, Ausdehnen, sich Öffnen.

Die Lebensenergie wird durch achtsame Bewegungen

und mentale Bewusstheit kontrolliert.

 

Mit Ayama ist es dir möglich, den Fokus nach innen zu richten und dich auf den jetzigen Moment zu konzentrieren. Ich bin überzeugt, dass durch ein bedachtes Handeln und bewusstes Lauschen des eigenen Körpers etwas ganz Grosses entstehen kann. Es liegt mir am Herzen, meine Pilates-Stunden und Behandlungen mit dieser Lebensenergie zu gestalten.

Habe den Mut, deine innere Kraft zu spüren und von innen nach aussen zu strahlen.